Bilanz der Herbstsaison


Fußballer der SPG finden trotz Abstieg sofort wieder in die Erfolgsspur zurück!


„Neue Saison neues Glück“ unter diesem Motto begann unsere sehr junge Kampfmannschaft unter Coach Marinko Mamic die Vorbereitung auf die neue Spielzeit in der Bezirksliga West. Nachdem es auch im Frühjahr nicht nach Wunsch gelaufen ist, musste unsere SPG von der Gebietsliga leider wieder eine Etage tiefer in die Bezirksliga absteigen. Doch bereits die ersten Pflichtspiele im Kerschdorfer Tirol CUP zeigten, dass unsere Mannschaft rund um die Neuerwerbungen Falkner Michael (Transfer nach Wartezeit), Eisenbeutl Clemens (zurück aus Haiming), Zoller Lukas (von der SPG Silz/Mötz verpflichtet) und Sailer Johannes (vom SV Karres zurückgeholt) einen Schritt nach vorne gemacht hat und um ein Jahr reifer geworden ist. So konnte man zum Beispiel Stams zu Hause klar mit 4:2 aus dem CUP werfen und machte anschließend gegen die SVG Reichenau, immerhin Titelanwärter in der UPC Tirolerliga, beim 1:5 zu Hause eine gute Figur. Der Meisterschaftsauftakt verlief dann leider nicht nach dem Geschmack unserer Jungs. An einem rabenschwarzen Tag musste man sich gegen die 1B der Reichenau in Innsbruck klar mit 6:0 geschlagen geben und somit mit einer Tordifferenz von -6 in die neue Saison starten. Mit dem ersten Punktegewinn im drauffolgenden Spiel beim Titelanwärter Ellbögen/Patsch brach unsere Mannschaft eine Lanze und man blieb anschließend unglaubliche 8 Spiele ohne Niederlage. Hierzu ist anzumerken, dass das wohl beste Spiel unserer SPG gegen den FC Paznaun war, welcher bis zu diesem Zeitpunkt ohne Punkteverlust durch die Meisterschaft marschierte und mit 4:3 zurück ins Tal geschickt wurde. Ein Tiefpunkt der Herbstsaison war sicher die Heimniederlage gegen den Tabellennachzügler aus Mieders welches mit 2:3 verloren ging. Derzeit (ein Spiel ist noch ausständig gegen Landeck) rangiert unsere Mannschaft sensationell auf den 3. Tabellenplatz und ist gerade einmal zwei Punkte hinter dem Tabellenführer. Unseren Nachwuchsteams ist der Herbst leider nicht so leicht von der Hand gegangen. Die Reserve liegt derzeit (mit einem sehr jungen Team) auf Tabellenplatz 10. Unsere U 15, U 13 und U 10 hatten es meist mit Spielern älterer Jahrgänge zu tun, und mussten somit öfters als Verlierer vom Platz, als ihnen lieb war. Jedoch der eingeschlagene Weg, hauptsächlich auf Spieler aus der eigenen Jugend zu setzten und diese kontinuierlich weiter zu entwickeln funktioniert sehr gut. Alle Trainer, Spieler und Eltern ziehen an einem Strang! Hervorzuheben ist hierzu, dass sich auf unseren Aufruf an Nachwuchsfußballern, in der letzten Ausgabe, ca. 18 Kinder gemeldet, diese schon in den Verein aufgenommen wurden und Turniere unter unserem Wappen bestritten haben. Der Vorstand und die Spieler der SPG Roppen/Karres möchten sich auf diesem Weg bei allen Sponsoren und treuen Fans bedanken und hoffen, auch im Frühjahr auf diese Unterstützung wieder bauen zu dürfen. (Bericht: BR)


Besucht uns auch auf unserer Facebook Seite: SPG Roppen/Karres (Amateurmannschaft)


Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren